Sonntag, 13. Juni 2021

Wieder zuhause

 Da sind wir wieder. Zuhause. Auch schön....aber Öland war in diesem Jahr besonders schön. Vielleicht auch schöner, weil wir Corona entfliehen konnten?

Alles hat gut geklappt, mit Einreiseanmeldung usw. man hat uns einreisen lassen. :-)

Zurück fahren wir immer mit der Europalink von Finnlines. Das ist die größte der Fähren auf dieser Linie.

Abends waren wir noch an Deck und haben ein alkoholfreies Bier getrunken. Das gehört zur Rückreise dazu.


Brigitte hat schon mal geübt, den Hubschrauber einzuweisen, falls denn einer landen wollte.

Zu Hause dann, staunen wir jedes Jahr, wie alle Pflanzen im Garteen gewachsen sind und verbringen den Sonntag, bevor wir Monatg wieder auf die Arbeit müssen, damit alles zurück zuschneiden. Und natürlich zu waschen ohne Ende.





Dann jetzt wieder auf in den Alltag.

Donnerstag, 10. Juni 2021

Öland, Urlaub geht zu Ende

 Leider! Aber auch 4 Wochen gehen wieder zu Ende. Es hat so gut getan, gerade in diesen Zeiten, hier zu sein. Wir sind so froh, das wir gefahren sind.
 Es gab in diesem Jahr weniger Menschen als sonst um diese Zeit, was uns ja sehr recht ist. Leider gab es auch weniger Vögel, zumindest an den Orten, die ich jedes Jahr aufzusuchen, um sie zu beobachten. Das war auch hier in unserm Naturgarten zu bemerken.
Ein Reh und ein Rehbock kamen regelmäßig am Abend bei uns vorbei , aber Vögel gab es hier definitiv weniger in diesem Frühjahr. 

Corona hat man hier nicht bemerkt. Wir sind immer mit FFP 2 Maske zum einkaufen gegangen und wurden etwas merkwürdig angeguckt, weil hier so gut wie keine Masken getragen werden.
Als wir kamen lag die Inzidenz in Deutschland bei knapp unter 100 und in Schweden knapp über 300. Überall sind die Zahlen gesunken. Heute hat Deutschland 20 und Schweden 142. Schweden war als wir kamen Hochinzidenzgebiet und wurde vor ein paar Tagen zum Risikogebiet runter gestuft.
Wenn wir nicht schon vor 4 Monaten geimpft worden wären, hätten wir diese Reise nach Schweden nicht gemacht. Das wäre mir zu unsicher gewesen.
Aber so war es wieder super schön!!!
Öland ist the Best!!!

Morgen starten wir wieder Richtung Fähre: Malmö - Travemünde. Und dann erwartet uns der Alltag wieder. Aber: in 2 1/2 Monaten starten wir wie immer erneut in Richtung Schweden und werden dann 3 Wochen in einem Ferienhaus in Mittelschweden, genau zwischen den beiden großen Seen Vänern und Vättern, direkt am See Viken wohnen.

So jetzt aber noch einige Fotos vom wundervollen Öland,  wo ich auch in diesem Jahr wieder in der Ostsee schwimmen konnte .




















Donnerstag, 3. Juni 2021

Öland Radtour

 Heute haben wir die Räder aufs Auto geladen

und sind bis Hörlösa gefahren, um dann mit den Rädern zuerst an der Küste entlang bis zur Jordhamn Mühle zu fahren.



Von dort nach Sandvik, wo wir wie immer, im Hafen, gebratenen Hering gegessen haben.


Weiter an der Küste entlang bis nach Djupvik, vorbei an blühendem Ölandlauch, der alles pink ausehen lässt und Flachs, der Blau leuchtet






und dann im Inland wieder zurück.


Eine schöne Tour, 40 km, bei zuerst weissen Wolken am Himmel, dann aber wieder strahlend Blau.

Mittwoch, 2. Juni 2021

Öland, eine neue Ecke entdeckt

 Gestern sind wir nochmal mit dem Auto nach Süden gefahren. Wir wollten zuerst zur Lammbutik in Äpplerum. Diese hatte leider stängt,  also geschlossen.
Weiter in den Süden bis kurz hinter Haga Park. Auf Evas Blog hatte ich vor einiger Zeit gesehen, das es dort eine ganz andere Küste gibt. Und es war sehr schön und mal ganz anders. Hier die Beweisfotos dazu:










Vorher hatten wir noch etwas neues gefunden und zwar : Ölands Örtagard. Ein wunderschöner Garten mit Kräutern und ein Einkaufsparadies für eben diese Kräuter in jeglicher Form.