Freitag, 22. Januar 2016

Wuppertal

Gestern hatte ich einen Arbeitstermin in Wuppertal. Dort trifft sich eine Arbeitsgemeinschaft, an der ich teilnehme, das heißt, ich muss jetzt 6 mal im Jahr nach Wuppertal fahren. Von mir bis nach Wuppertal sind es ca. 100km. Gestern hatte ich auch Glück und habe nicht allzulange im Stau gestanden und das Winterwetter ist schon wieder dabei sich zu verabschieden. Es kommt wieder warme Strömung aus dem Süden und am Wochenende soll es schon wieder bis 10 Grad plus geben.
Die Treffen finden in der "Färberei" statt:
Das Gebäude liegt mitten in der Stadt, direkt an der Wupper:
Wir waren in dem Raum, in dem roten Anbau, den man hier oben sieht und durch das Fenster konnte man die Wupper und die darüber fahrende Schwebebahn sehen:
Die kurze Mittagspause habe ich natürlich dafür genutzt, nach draußen zu gehen und die vorbeifahrenden Schwebebahnen zu fotografieren. Hier eine Auswahl:
 
Unter der Schwebebahn, in und an der Wupper gab es viele Enten:
und oben auf den Stahlträgern saßen die Tauben:
Wer mehr über die Wuppertaler Schwebebahn erfahren möchte, klickt bitte hier:
Wuppertaler Schwebebahn





Kommentare:

  1. Vilken trevlig vacker utflykt till Wuppertal. Dit hade jag gärna farit till också. Det måste kännas speciellt att åka med den Schwebebahn.
    Jag klickade på W S och fick se många fina bilder, tack Marlise.
    Nu ska jag titta in på Wuppertal satellit.
    Varma kramar/ Eva

    AntwortenLöschen
  2. Jag skulle nog aldrig våga åka hängbanan, jag är ju höjdrädd!
    KRAM
    Susie

    AntwortenLöschen
  3. I dag har vi också plusgrader. Är det våren som är på väg? Jaha, hade Hasse fotograferat samma motiv som jag. Inte så konstigt! Vi går nästan i varandras fotspår häruppe, vi som är ute och spanar efter fåglar och vi är ganska ensamma den här tiden på året.
    Trevlig söndag till er där nere i södern /Kerstin

    AntwortenLöschen